Herzlich Willkommen

hervorgehoben

Stand: 09.09.21

Liebe Eltern,

am Mittwoch, den 29. September findet eine schulinterne Fortbildung für das gesamte Lehrerkollegium statt. Ihr Kind hat daher an diesem Tag unterrichtsfrei und einen häuslichen Studientag. Die OGS-Kinder können von der OGS betreut werden ( Eine Abfrage erfolgt über die OGS).

Terminplan für das Schuljahr 2021/22 (bitte hier klicken)

Covid-Pooltestungen und Quarantänebestimmungen

Ihr Kind wird 2 x in der Woche gemeinsam mit allen anderen Kindern der Klasse mit dem PCR-Test „Lolli-Test“ getestet. Wenn das Ergebnis eines Lolli-Testpools positiv ist, bedeutet das, dass eines der Kinder mit Covid-19 infiziert ist.

Die Schule bekommt die Ergebnisse meistens erst frühmorgens bis spätestens 6.30 Uhr vom Labor und informiert sofort die KlassenlehrerInnen.

Die KlassenlehrerInnen rufen dann sofort die Eltern der betroffenen Kinder an und bitten um die Durchführung eines Lolli- Einzeltests zu Hause. Die Röhrchen müssen dann von den Eltern in der Schule abgegeben werden.

Ihr Kind muss dann auf jeden Fall zu Hause bleiben und darf nicht mehr in die Schule kommen!

Das Gesundheitsamt der Stadt Köln wird sich bei Ihnen melden und darüber entscheiden, ob Ihr Kind als Kontaktperson in Quarantäne muss oder nicht. Das kann mehrere Tage dauern. Die Quarantäne wird nicht von der Schule festgelegt.

Wenn die Quarantäne vorbei ist, müssen Sie für Ihr Kind einen negativen Test einer Behörde oder einer öffentlichen Testzentrale vorlegen. Ohne den Nachweis eines negativen Testergebnisses darf kein Kind wieder in die Schule kommen.

Manchmal ruft das Gesundheitsamt auch einzelne Eltern an und kommt zu den Familien, um dann zu Hause das Kind zu testen. Das Gesundheitsamt macht das in solchen Fällen, wenn ein Kind z.B. atypische Symptome hat. Das Amt prüft dann, ob das Kind vielleicht selbst erkrankt ist oder doch gesund ist. Auch wenn der PCR-Test dann negativ ausfällt, muss Ihr Kind während der gesamten Quarantänezeit zu Hause bleiben. Die Dauer der angeordneten Quarantäne verkürzt sich also leider nicht.

Das sind die gesetzlichen Bestimmungen, an denen weder die Schulleitung noch die KlassenlehrerInnen etwas ändern können.

Informationen zur Maskenpflicht

Die Maskenpflicht auf dem Schulhof besteht nicht mehr; die Kinder können aber freiwillig –falls gewünscht – im Außenbereich der Schule eine Maske tragen. Da sich die Kinder auf dem Schulhof nicht immer an die Regel halten (1,5m Abstand) empfiehlt die Stadt Köln, dass die Kinder weiterhin auch im Freien eine Maske tragen. Im Schulgebäude sowie im Schulbus besteht nach wie vor eine Maskenpflicht.

Für Besucher der Schule gilt die 3G-Regel (Geimpft, Getestet oder Genesen). Bitte halten Sie einen Nachweis bereit.

Liebe Eltern,

wir freuen uns sehr auf die vier neuen S1-Klassen. Die Kinder sind gut an unserer Schule gestartet. Wir bedanken uns sehr bei der Heinrich und Josefa-Kievernagel Stiftung. Als Willkommensgeschenk haben sie unseren S1-Klassen ein tolles Set aus Jogginghose, T-Shirt, Desinfektionsmittel, Turnbeutel und Maske zur Verfügung gestellt.

Informationen zur Schulmitwirkung (bitte hier klicken)