Hinweise & Tipps in Coronazeiten

Einverständniserklärung Videokonferenz (hier klicken)

Wichtige Informationen zum Schulalltag

Stand 02.12.2020

Im Schulbus besteht für alle Kinder nach wie vor eine Maskenpflicht: Mund und Nase müssen mit einer Maske bedeckt sein. Auf dem Schulhof, im Schulgebäude und 150 m rund um die Schule besteht ebenfalls eine Maskenpflicht. Diese gilt auch für Eltern und alle weiteren Personen, die das Schulgelände betreten oder am Schultor warten.

Kinder mit Erkältungs- und Krankheitssymptomen dürfen keinesfalls in die Schule geschickt werden. Auch Schnupfen kann zu den Symptomen von Corona gehören. In diesem Fall müssen Sie das Kind zu Hause 24 Stunden lang beobachten. Weitere Infos finden Sie auf dem Schaubild des Schulministeriums (Hier finden Sie das Schaubild in anderen Sprachen z. B. auf türkisch, arabisch, englisch und französisch). Außerdem dürfen auch keine Kinder in die Schule geschickt werden, die in Kontakt zu infizierten Personen stehen oder wenn seit dem Kontakt mit infizierten Personen noch keine 14 Tage vergangen sind.

Schülerinnen und Schülern müssen nach der Rückkehr aus Risikogebieten die aktuellen Bestimmungen beachten. Die Einstufung von Reiseländern und Gegenden als Risikogebiet ist unter www.rki.de/covid-19-risikogebiete zu finden.

Links:

Tipps für das Lernen zu Hause

Informationen vom schulpsychologischen Dienst

Was mache ich, wenn mein Kind erkrankt? (Stand 9/2020, Schaubild des Schulministeriums)

Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus in Schulen (Stadt Köln)