Der Förderverein

wurde im Jahre 1994 durch die Eltern und Lehrer der Schule ins Leben gerufen und ist als gemeinnütziger Verein anerkannt.

Zweck des Vereins ist es laut Satzung, „die Arbeit der Schule durch finanzielle und ideelle Unterstützung zu fördern. Er ist konfessionell, weltanschaulich und parteipolitisch neutral.“

Dank seiner Existenz konnte der Förderverein in den zurückliegenden, mehr als 20 Jahren vielfältige Maßnahmen, Aktionen bzw. Anschaffungen bezuschussen oder finanzieren. Hier einige Beispiele:

  • Grundausstattung und Aktualisierung der Schülerbücherei
  • Pausenspielzeug
  • Unterstützung Klimaprojekt
  • Zuschüsse zu Musicalaufführungen
  • Theaterbesuche und -projekte
  • Zuschüsse zu Klassenfahrten
  • usw.

Außer der finanziellen Unterstützung sollen auch Fortbildungsveranstaltungen zu Schul- und Erziehungsfragen gefördert. Werden. Es fanden Informationsveranstaltungen für Eltern statt, z.B. „Starke Eltern, Starke Kinder“ und „Gewaltfrei lernen“.

Grundsätzlich will der Verein Unterstützung bieten, wenn für schul- oder klassenspezifisch notwendige Aktionen bzw. Anschaffungen keine oder nicht ausreichende Mittel zur Verfügung stehen. Ganz wichtig ist z.B. die Unterstützung von Eltern bei Klassenfahrten, Bezuschussung des jährlich stattfindenden Martinszuges und Nikolausfestes.

Der Förderverein möchte, durch viele Maßnahmen und Aktivitäten, auch weiterhin das Leben und Lernen unserer Kinder begleiten. Um die Fördermöglichkeiten des Vereins finanziell, aktiv und auch dauerhaft gewährleisten zu können, bitten wir alle Eltern ganz herzlich:

Werden Sie Mitglied!

  • Der Mindestbeitrag  pro Jahr beträgt 12 Euro.    Stand: Oktober 2009
  • Höhere Beiträge bzw. Spenden werden natürlich sehr gerne entgegen genommen.
  • Auf schriftlichen Wunsch wird zur Vorlage beim Finanzamt eine Spendenbescheinigung ausgestellt. Auch der Bankauszug wird als Spendenbescheinigung anerkannt.
  • Mindestens einmal im Jahr findet eine ordentliche Mitgliederversammlung statt.
  • Die Mitgliedschaft im Verein kann nur nach schriftlicher Kündigung zum Ende des jeweiligen Schuljahres beendet werden. Die Mitgliedschaft endet automatisch, wenn das Kind die Schule verlässt.